„Zukunft zusammen – Chance für alle“

Das Projekt „Zukunft zusammen – Chance für alle“ ist ein Projekt zur Förderung der Willkommens- und Anerkennungskultur.
Die Weiterentwicklung der interkulturellen und der sozialen Kompetenz, der Abbau von Ängsten der Überfremdung und von Vorurteilen sind Zielsetzungen der Projektarbeit. Am Projektende soll eine Plakataktion im öffentlichen Raum positive Signale setzen und die Willkommenskultur weiter fördern.

Auf den Plakaten sollen künstlerisch verarbeitete „Selfies“ von Tandems bestehend aus einem geflohenen Menschen und einem Ehrenamtlichen den friedlichen und freundschaftlichen Umgang miteinander symbolisieren.

In Kunst- und Medienworkshops wurden die Gestaltungsideen der Plakate umgesetzt. In einem ersten Schritt haben die Teilnehmer/innen (geflüchtete Menschen, die zurzeit in Pirmasens, der Südwestpfalz und der Stadt Zweibrücken untergebracht sind) zusammen mit den Künstlern Engdaget Legesse und Pouya Nemati in einer Workshopwoche Bilder gemalt. Im zweiten Schritt wurden professionelle „Selfies“ von dem Mediendozenten der JuKuWe, Hadi Hajdarevic, aufgenommen, welche die geflüchteten Menschen zusammen mit den ehrenamtlichen Helfer/innen zeigen. Die Selfies und die gemalten Bilder wurden dann digital zu Plakaten zusammengefügt, die auf Großplakatwänden in der Stadt Pirmasens, dem Landkreis Südwestpfalz und der Stadt Zweibrücken hängen werden.

Der gesamte Prozess und die fertigen Kunstwerke / Plakate werden am 08.12.2015 ab 18.30 Uhr bei einer Vernissage in den Räumen der JugendKulturWerkstatt Pirmasens gezeigt.

1 Comment

  • Posted 25. October 2015

    Anne Frank

    Dieser Workshop war klasse und gut für die jungen Leute und Familien aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen. Weiter so. Auch die Mitarbeiter und Akteure (Maler) waren ein Super-Team.

    Ich schreibe über den Workshop vom 19. bis 24. Oktober 2016 in der JUKUWE.

    Alle Gute weiterhin

    Anne Frank

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar zu Anne Frank Antworten abbrechen